Zu guter Letzt: Einschränkungen beim Fliegen

Jeder Passagier kennt das. Beim Fliegen ist nicht alles erlaubt: Kein Rauchen auf dem Klo, kein Telefonieren in der Kabine. Einschränkungen gibt’s auch für die Piloten. Für meine Arrow gibt es eine ganze Reihe von Beschränkungen, darunter zum Beispiel:

– Kunstflug ist nicht erlaubt
– keine Flüge in bekannte Vereisungsbedingungen
– kein Motoranlassen unter minus 14 Grad Celsius

Und jetzt auch das noch: Mit den Rechnungen nach der Reparatur kamen auch dutzende Seiten Dokumentation, Lieferscheine, Zertifikate, und so weiter. Auf einem der Lieferscheine – für eine Dichtung – fand ich folgende Beschränkung, die den Betrieb der Arrow deutlich einschränkt (zum Beispiel verbietet sich nun ein Flug in den Iran):

„These items may not be used, directly or indirectly, in prohibited nuclear, chemical, biological or missile weapon activities“. Für die Deutschsprachigen unter Euch frei übersetzt: Das Bauteil darf nicht in Atom-, Chemie-, Bio- oder Raketenwaffen verwendet werden.

Vielleicht lasse ich außen an der Arrow einen entsprechenden Warnaufkleber anbringen. Mein kleiner Beitrag gegen die Verbreitung von Nuklearwaffen…